Menu

Die drei erfolgreichsten Heavy-Metal-Bands


Es gibt wohl kaum ein Land auf der Erde, in dem die feurigen Gitarrenriffs und die dynamischen Schlagzeugrhythmen des Heavy-Metal kein Publikum finden. Es folgt eine Liste mit den drei erfolgreichsten Heavy-Metal-Bands.

3. Black Sabbath

Black Sabbath, die Pioniere dieser Musikrichtung, begannen ihre Karriere im englischen Aston im Jahr 1969. Gestartet haben sie mit Hard-Rock und entwickelten mit der Zeit ihren eigenen Stil.

Ozzy Osbourne, der Sänger der Band, feierte auch als Solokünstler viele Erfolge. Mit der Show „The Osbournes“, die von 2002 bis 2005 im Fernsehen zu sehen war, kam er nochmals zu weltweitem Ruhm.

2. Iron Maiden

Diese Erfolgsgeschichte begann in London im Jahr 1975 und gehört zu dem bekannten „New Wave of British Heavy Metal“. Heute ist allerdings von der originalen Besetzung nur noch die Bass-Legende Steve Harris geblieben. Das Gesicht der Band ist jedoch der Sänger Bruce Dickinson.

Die erfolgreichsten Platten der Band sind „The Number of the Beast“ (1982) und „Seventh Son of a Seventh Son“ (1988). Man könnte hier auch „The Final Frontier“ aus dem Jahr (2010) dazuzählen. Die erfolgreichste Maiden-Single wiederum ist „Bring Your Daughter … to the Slaughter“, die im Jahr 1989 auf Platz 1 in Großbritannien kletterte.

1. Metallica

Dass Metallica auf Platz 1 landet, sollte wohl für keinen Metaller eine Überraschung sein. Die Band wurde im Jahr 1981 in Los Angeles (USA) gegründet und wird dem Subgenre Thrash-Metal zugeordnet, einer ausgesprochen schnellen Form des Heavy-Metal.

Metallica wurde von James Hetfield (Gitarre und Gesang) und Lars Ulrich (Schlagzeug) gegründet, die auch bis heute Teil der erfolgreichsten Heavy-Metal Band aller Zeiten sind. Den Verkaufszahlen zufolge sind die besten Platten der Band „Metallica“, veröffentlicht im Jahr 1991, sowie die Platte „Load“, die 1996 das Licht der Plattenläden erblickte. Zu den bekanntesten Songs der Band gehören „Nothing Else Matters“, „Enter Sandman“ und „Until It Sleeps“.