Menu

Wo findet man gute Metal-Musik?


Es ist nicht schwer, im Internetzeitalter gute Metal-Musik zu finden. Um sich eine neue Band anzuhören, musste man vor ein paar Jahrzehnten noch zum Plattenladen laufen oder CDs und Kassetten mit Freunden und Bekannten austauschen. Ganz beliebt war auch, während eine Metal-Show im Radio lief, gute Songs auf eine leere Kassette aufzunehmen.

Heute wiederum ist es ganz anders. Alles was man braucht sind ein Rechner (oder Smartphone), ein Internetanschluss und Lautsprecher. Sobald das von der Checkliste abgehakt wurde, steht nichts mehr im Weg. Millionen von Metal-Songs sind dann nur noch einen Klick entfernt.

YouTube

Eine der bekanntesten Musikquellen unserer Zeit ist mit Sicherheit YouTube. Im Jahr 2018 waren 95% der am meisten angeklickten Videos Musikvideos. Weltweit nutzen Millionen von Menschen den kostenfreien Videoanbieter YouTube, um neue Musik, Sendungen und Anleitungsvideos zu finden.

Es ist sehr empfehlenswert, immer ein VPN-Programm zu benutzen, während man sich durch das Internet durchklickt. Das populäre NordVPN bietet den besten VPN-Service, den man heutzutage finden kann.

Spotify

Im Gegensatz zu YouTube bietet Spotify nur Musik, ohne Videos. Es wird geschätzt, dass sich derzeit auf der Platform 35 Millionen Songs befinden. Spotify kann auch mit gewissen Einschränkungen kostenfrei genutzt werden. Wenn man aber alles aus dem Musikanbieter rausholen möchte, ist es sehr ratsam, ein Monatspaket zu buchen.

Weitere bekannte Musik-Streaming-Dienste sind Apple Music, Google Play Music, Deezer, Napster und SoundCloud.

Fazit

Egal ob man nach einer Mainstream Metal-Band oder nach einer unbekannten Grindcore-Band aus Südamerika sucht, die nur ein Demoband aufgenommen hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass man die Band auf YouTube oder Spotify findet ist sehr groß.

Auch wenn man sich nicht ganz sicher ist, wonach man eigentlich sucht, hat man auch die Möglichkeit, verschiedene Metal- und Rock-Playlisten aufzurufen, was mit Sicherheit dazu führen wird, dass der ein oder andere auf diese Weise eine neue Lieblingsband für sich entdeckt.